HERZLICH WILLKOMMEN

Öffentliche Bibliothek der Pfarre Bad Ischl  Auböckplatz 6c   4820 Bad Ischl   06132/26793   bibliothek.badischl@aon.at

Wir sind gerne für Sie da: 

Montag                    08:30 – 12:00 Uhr
Dienstag                 14:30 – 18:30 Uhr
Donnerstag            14:30 – 18:30 Uhr
Freitag                     08:30 – 12:00 und 16:00 - 19:00 Uhr
 


Herzliche Einladung zu unserer nächsten Veranstaltung:

Donnerstag, 22. November 2018, Beginn um 19:30 Uhr im Pfarrheim

Lesung mit den beiden Autoren Renè Freund & Stefan Kutzenberger

                         www.hanser-literaturverlage.de

Renè Freund liest aus seinem neuen Roman "Ans Meer" und Stefan Kutzenberger liest aus seinem ersten Roman "Friedinger"

Musikalisch umrahmt wird die Lesung der zwei Autoren von Peter Mayer (Musiker, Lehrer, Biobauer in Andorf)

Näheres unter "Veranstaltungen"


Bibliotheksmitarbeiterin Astrid Neureiter beim Bundespräsidenten!

 ©Peter Lechner/HBF

Am 26. Oktober luden Bundespräsident Alexander Van der Bellen und seine Frau Doris Schmidauer unter dem Motto Österreich sagt: „Danke!“ 1.000 Ehrenamtliche zu einem Fest in die Wiener Hofburg ein. Unter den geladenen Bibliothekarinnen und Bibliothekaren war auch unsere Kollegin Astrid Neureiter.
Bundespräsident Alexander Van der Bellen dankt in seiner Rede allen ehrenamtlich Tätigen. In seiner Rede erklärte der Bundespräsident: „…… dafür brauchen wir vor allem Menschen wie Sie. ……  Menschen, die täglich für den Zusammenhalt der Gesellschaft sorgen. ………………Menschen, die für ihre Mitmenschen da sind, Menschen, die sich um mehr kümmern als um sich selbst.
Ich bin froh und dankbar, dass es Sie alle gibt.
Herzlichen Dank für Ihr Engagement.
Und es ist schön, dass Sie heute Abend hier sind.
Sie sind das Herz dieser Republik.
Mögen diesen Herzschlag alle in unserem Land deutlich vernehmen.
Danke.“


Freies Radio Salzkammergut - "Aufblattlt" aus der Bibliothek der Pfarre Bad Ischl

Die Bibliotheken Abersee, Bad Ischl, St. Wolfgang und Strobl gestalten monatlich Aufblattlt, die Bibliothekssendung im Freien Radio Salzkammergut!
Diese ist an jedem dritten Sonntag im Monat um 13:00 / Wiederholung am darauffolgenden Donnerstag um 13:00 im Freien Radio Salzkammergut (https://freiesradio.at) zu hören. Zum Nachhören: https://cba.fro.at/


 

Nächste Sendungen:

Sonntag, 18. November 2018 um 18:00 Uhr Aufblattlt gestaltet von der Bibliothek Abersee ( Wiederholung 22. November, 13:00 Uhr)

Sonntag, 16. Dezember 2018 um 18:00 Uhr Aufblattlt gestaltet von der Bibliothek St. Wolfgang

(Wiederholung am 20. Dezember, 13:00 Uhr)

Link zum Nachhören:  Aufblattlt aus der Bibliothek der Pfarre Bad Ischl, Oktober 2018

                                            Aufblattlt aus der Bibliothek der Pfarre Bad Ischl, April 2018 

Folke Tegetthoff im Freien Radio Salzkammergut

BibliothekarInnen im Radio - ein Beitrag in den Büchereiperspektiven (Bericht über Aufblattlt in der Zeitschrift der Büchereiverbandes)

Leselounge des BVÖ: Bundespräsident Alexander Van der Bellen spricht im Videointerview mit Moderator Günter Kaindlstorfer über seine Lieblingsbücher und seine Leidenschaft fürs Lesen.



Kirchlicher Umweltpreis 2018

Umweltprojekte katholischer und evangelischer Pfarrgemeinden

Das ökumenische Team Schöpfungsverantwortung Bad Ischl, dem auch die Bibliothek angehört,  hat für das Projekt "raise aWAREness: fair | bio | regional . Worauf schaust Du?" den Kirchlichen Umweltpreis der 
evangelischen und katholischen Kirche Österreich 2018 erhalten.

 © Werner Schwarz

Projektbeschreibung Bad Ischl

Kirchlicher Umweltpreis 2018 web.pdf


Bibliothekskongress 2018 in Graz

 ©BVÖ / Martin Wiesner

Zu den Fotos vom Bibliothekskongress 2018

Bibliothekarinnen und Bibliothekare auf Reisen

Mit dem Bücherbus durch die schottischen Highlands!

by Sonja Teufel-Müller

Im Rahmen eines Auslandsprogrammes für ehrenamtliche Bibliothekarinnen und Bibliothekare hatte unsere Kollegin Astrid Neureiter die Möglichkeit, eine Woche lang mit einem Bücherbus Lesestoff in entlegene Gegenden im Norden Schottlands zu bringen. Darüber hinaus besuchte sie Bibliotheken, lernte schottische Bibliothekarinnen und Bibliothekare kennen und erfuhr, welch hohen Stellenwert das Bibliothekswesen in Schottland hat.

Angeboten wurde dieses Programm vom Büchereiverband Österreichs in Kooperation mit den High Life Highland Libraries. Im schottischen Hochland versorgen 59 Bibliotheken (8 davon sind Bücherbusse) die Bewohner mit Medien, die sie gratis entlehnen können, da jede Art von Bildung in Schottland kostenlos sein muss. Gerade die Mobile Libraries erfüllen eine wichtige Aufgabe, denn sie bringen nicht nur Lesestoff in teilweise sehr abgelegene Regionen, sondern erfüllen auch eine wichtige soziale Funktion.

Nachgelesen werden kann das Reisetagebuch unter

 http://blog.bvoe.at/blogs/astrid-neureiter


"Die drei ???" Autorin Brigitte Johanna Henkel-Waidhofer zu Gast in Bad Ischler Pfarrbibliothek

Begeistert waren die Schüler und Schülerinnen der dritte Klassen der VS Concordia sowie die ersten Klassen der Johann Nestroy Schule von der Begegnung mit der Autorin vieler spannender Bände aus der Reihe Die drei ???.
Brigitte Johanna Henkel-Waidhofer  war die erste deutschsprachige Autorin, die die Serie Die drei ???  im Auftrag des Kosmos-Verlags nach deren Einstellung in Amerika fortführte. 

Die Schüler und Schülerinnen hörten spannende Passagen aus den Die drei ??? Büchern „Tatort Zirkus“ und „Das Geheimnis der Särge“. Die Autorin erzählte darüberhinaus sehr unterhaltsam von ihrer schriftstellerischen Arbeit und nahm sich viel Zeit für die zahlreichen Fragen der Kinder.

Zu den Fotos
 



 

Bibliotheksleiterin Mag. Claudia Kronabethleitner zum Thema Vorlesen:

...."Das Wissen um die große Bedeutung des Vorlesens und des Lesens von Anfang an hat mich bewogen, den Lehrgang „Die Kunst der Vermittlung: Kinderliteratur“ im Kinderbuchhaus im Schneiderhäusl zu absolvieren: Und so habe ich mich mit den anderen Lehrgangsteilnehmerinnen in den letzten anderthalb Jahren auf Expedition begeben und auf die Suche gemacht nach Mittel und Methoden, um mit Kinderliteratur nach den Sternen zu greifen."

Den ganzen Beitrag lesen: VORLESEN